Was ist Social Web macht Schule?

Cybermobbing, Bildrecht, Medienabhängigkeit – Das Dresdner Präventionsprojekt Social Web macht Schule engagiert sich sachsenweit für einen sicheren und selbstverantwortlichen Umgang mit digitalen Medien, insbesondere sozialen Netzwerken wie Instagram, YouTube und WhatsApp. Dazu klären wir in Workshops für Schulklassen und Abendveranstaltungen für Eltern sowie Fortbildungen für Lehrende über die Möglichkeiten und Herausforderungen dieser so wichtig gewordenen Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen auf. Dank unserer Expertise in guten Händen. Seit 2011 konzipieren und veranstalten wir Vorträge, Workshops und Informationsabende für Kinder, Jugendliche, Lehrende, Eltern und Multiplikatoren. Pro Jahr sind wir sachsenweit an mehr als 50 Schulen zu Gast und sind dank gut geschulter Trainer*innen, Partner und Unterstützer auf einen reichen Material- und Erfahrungsschatz in der Medienbildung stolz. Gefördert werden die Veranstaltungen über das Qualitätsbudget, GTA-Mittel  oder Präventionsgelder des Freistaates Sachsen. Weiterhin arbeiten wir mit Sponsoren zusammen, unter deren Schirmherrschaft wir die Workshoptage in Einzelfällen durchführen oder weiterführende Unterstützung vermitteln. Weitere Informationen dazu finden Sie auch unter der Rubrik Veranstaltungen.

 


Auf ins Abenteuer!

Auch wenn der Abschied von unserer Bundesfreiwilligen Josi noch nicht lange her ist, freuen wir uns umso mehr, mit Alissa schon jetzt eine zuverlässige und ehrgeizige Nachfolgerin für sie gefunden haben! In diesem Beitrag erzählt Alissa selbst von ihrer Motivation, uns für ein Jahr als Bundesfreiwillige zu unterstützen. Herzlich Willkommen, Alissa! Abitur in der Tasche und dann? Für mich war klar, nach dem Abitur direkt studieren, kommt nicht in Frage. Ich brauche erstmal eine Pause. Die Frage: „Was mach ich?“ beschäftigte mich einige Zeit. Schließlich war ich auf der Suche nach einer kleinen Herausforderung, anstelle einer eintönigen Tätigkeit. Vielleicht ein Praktikum? Oder doch lieber ein Bundesfreiwilligendienst? Durch meine Schwester Alima,...Weiterlesen